Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

29.4.2016

Girls‘Day am Airport

Am 28. April 2016 besuchten im Rahmen des Girls‘Day 19 interessierte Mädchen die Flughafenfeuerwehr des Dortmund Airport. Die Feuerwehrleute gaben Gelegenheit, sich über ihre Arbeit zu informieren und den Ruhrgebiets-Flughafen kennenzulernen. „Der Girls‘Day bietet Mädchen die Gelegenheit, von Männern dominierte Berufsgruppen kennenzulernen. „Wir möchten die Mädchen dazu motivieren, sich auch für typische Männerberufe zu interessieren. Chancengleichheit bereichert unser Unternehmen und das kollegiale Miteinander“, sagte Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager im Rahmen des Girls‘Day.

Während ihres Vormittags am Airport erfuhren die Mädchen Wissenswertes über die brandschutztechnischen Einrichtungen im Terminal und besichtigten die Fahrzeuge der Flughafenfeuerwehr. Die Brandschützer stellten auch die weiteren Bereiche des Airports vor und erklärten, was rund um Start und Landung eines Flugzeugs alles an einem Flughafen passiert. Darüber hinaus lernten die Mädchen an einer Brandsimulationsanlage den richtigen Umgang mit einem Feuerlöscher. Highlight des Tages war sicherlich die Rettung einer realitätsgetreuen Puppe.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen